Rufen Sie uns an
Schreiben Sie uns
 

Sonderaktion für Flüchtlinge

Vom Helferkreis in der Gemeinde Umkirch kam am 17. März ein Aufruf, dass für frisch angekommene ukrainische Flüchtlinge dringend Kleider und andere Dinge des täglichen Bedarfs gesucht werden. Noch am selben Tag bekamen die Kontaktpersonen der Flüchtlinge einen überraschenden Anruf vom Secondo in Umkirch.


Dort wollte man auf unkomplizierte Weise spontan helfen. Noch am gleichen Abend wurde nach Geschäftsschluss eine Sonderschicht eingelegt, um über 20 Flüchtlinge mit dem Nötigsten auszustatten. Normalerweise ist Secondo selbst auf Spenden der Bürgerinnen und Bürger angewiesen, um über den Verkauf der gebrauchten Waren seine sozialen Projekte finanzieren zu können. Aber hier war schnelle Hilfe von Nöten, da überlegt man nicht lange. Und nun spendete Secondo seinerseits alles, was die geflüchteten Frauen und ihre Kinder dringend benötigten. Das Kaufhaus war exklusiv für die Flüchtlinge geöffnet und jeder konnte sich unlimitiert mit allen Produkten, wie Kleider, Hausratsgegenstände, Mobiliar oder Kinderwägen eindecken.

Die einmalige Aktion ist bei den Flüchtlingen auf große Resonanz und Dankbarkeit gestoßen. Am nächsten Tag wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Secondo mit selbstgebackenen, leckeren Kuchen der ukrainischen Frauen bedacht.